Über mich

Quantenheilung
by Ralph Schirrmeister

♦ ♦ ♦

Mein Name ist Angela Grünewald, ich bin in Nürnberg 1969 geboren und aufgewachsen.

♦ ♦ ♦

Wer bin ich, für was stehe ich:

Ich bin ein Mensch mit vielen Facetten, der schon durch viele Höhen und Tiefen im Leben gehen durfte, um genau die zu werden, die ich heute bin. Ich habe ein großes Herz, das ich endlich auch für mich selbst immer mehr öffne. Mein großer Herzenswunsch ist es, Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen. Die eigenen Schmerzen, Blockaden und Spannungen aus dem Körper, dem Geist und der Seele zu lösen. Ich selbst bin durch viele Transformationen gegangen und habe mir deshalb ein tiefes Verständnis für die Themen anderer geschaffen. Ich sehe oft schnell, wo der eigentliche Schmerzpunkt liegt und zeige es klar auf.

Ich bin sehr einfühlsam und empathisch, wodurch es mir sehr leicht fällt mich in meinem Gegenüber hineinzuversetzen und nehme bewusst dessen Wertschätzung wahr.

Ich bin ausgebildete Yogalehrerin, Faszientrainerin, Thaimasseurin, Körpercoach, Meditationslehrerin, Quantenheilerin, Zuhörerin, wissbegierig, reiselustig, kälteempfindlich, offen und gehe ehrlich und vertrauensvoll mit anderen um. Das Leben hat mir gezeigt, dass ich mich trotz meiner Ängste, mutig dem Leben stellen darf und dadurch immer weiter wachse. Mal schneller, mal langsamer. Und genau das hat mich geprägt. Ich möchte mit ganzem Herzen Gutes bewirken, und dies auf sanfte und unaufdringliche Art und Weise. Ich möchte meiner Herzensstimme folgen und meinen Herzenswunsch mit der Welt teilen. Hier bin ich. Voller Träume, Visionen, Wünsche und Wissen. Nicht abgehoben, sondern bodenständig, zuverlässig. Dein Wegbegleiter.

♦ ♦ ♦ 

Meine Schwerpunkte: 

Yoga • Faszientraining Schmerzreduktion  Lösungen finden  Quantenheilung • Achtsamkeit •  Körper – Geist und Seele verbinden

 ♦ ♦ ♦

Meine Geschichte in Kurzform:

3 Jahre chronischen Rückenschmerzen trieben mich fast in den Wahnsinn, Arbeitsunfähigkeit stand im Raum. Nie mehr glücklich oder frei sein, immer nur Schmerzen, dieser Gedanke beherrschte mich lange Zeit. Eine latente Angst vor jeder falschen Bewegung, war mein ständiger Begleiter.

Kein Arzt, kein Physiotherapeut fand eine Lösung für meine Schmerzen.
Nichts hat mir auf Dauer geholfen.

Bis ich entschieden haben, ok, dann ist das eben so. Ich nehme die Schmerzen jetzt an und kämpfe nicht mehr dagegen an. Das war der Wendepunkt.

Von dem Moment an ging es endlich wieder vorwärts. Ich fand die richtigen Übungen, in der richtigen Dosierung. Es war ein echt mühsamer Weg, da mir keiner geholfen hat. Niemand hatte ganzheitlich Gedacht. Ich wäre so verdammt froh gewesen, wenn mir jemand den direkten Weg gezeigt hätte.

Heute glaube ich, dass ich genau diesen Weg gehen musste. Denn nur so konnte ich lernen, wie es sich anfühlt, und was man tun kann, um sich selbst zu helfen. Dieses Thema hat mich nie mehr losgelassen.

Heute kann ich weitergeben was ich gelernt habe, durch meine eigene Geschichte und viele Jahre praktische Übungen mit meinen Teilnehmern. Ich kann mich hinein fühlen, wie sich ein Schmerz anfühlt und komme so sehr oft auf die richtigen Ideen für die passende Übung oder Anwendung. Gebe Impulse über die Quantenmethode

Jahrelange Praxis hat mich gelehrt, jeder Mensch ist anders, reagiert und empfindet anders. Ist die Ursache einmal gefunden, geht es stetig bergauf. Du brauchst nur die Bereitschaft etwas ändern zu wollen und auch mal genauer hinzuschauen. Nicht nur der Körper, eben auch dein Geist, deine Psyche haben einen Anteil daran.

Ich habe für mich gelernt, nichts ist unmöglich. Es findet sich immer ein Weg. Es gibt so viele ganzheitliche Methoden, so viele Möglichkeiten, da ist für jeden das passende dabei.

 ♦ ♦ ♦